Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB'S

§1 Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen werden ab dem Moment der Anmeldung per Brief, Fax oder E-Mail und die Auftragsbestätigung gültig.

§2 Anmeldung
Ein Benimmseminar muss spätestens drei Tage vor Beginn angemeldet und von "DER BENIMMCOACH" bestätigt werden. Eine kurzfristige Anmeldung ist nur auf Anfrage möglich.

§3 Preisstaffelung
Die Preisstaffelung setzt sich wie folgt zusammen und ist für beide Seiten bindend. Bei Anmeldung einer Person errechnet sich ein Seminarbetrag von gesamt 85,00 €. Bei Anmeldung von zwei Personen errechnet sich ein Seminarbetrag von gesamt 80,00 € pro Person. Bei Anmeldung von drei Personen errechnet sich ein Seminarbetrag von gesamt 75,00 € pro Person. Bei Anmeldung von vier oder mehr Personen errechnet sich ein Seminarbetrag von 70,00 € pro Person.

§4 Coachingpreise - Pakete
Bei Komplettpaketen im Bereich von Schulen, Vereinen und Firmen wird in der Ansicht "Preise" auf der Homepage http://www.der-benimmcoach.de die Kostenpauschale genauestens angegeben. Diese Bereiche sind auf eine genau festgelegte Dauer errechnet. Wird dieser Zeitraum überschnitten, berechnet der Benimmcoach zusätzlich 36,00 € pro 60 Minuten. Diese mögliche Überschreitung muss vorab zwischen Benimmcoach und Auftraggeber abgesprochen werden, andernfalls ist eine Aufrechnung dieses Betrags nicht zulässig. Die genauen Bedingungen hierzu finden Sie jeweils unter der Preisinformation und Beschreibung unter dem Link "Preise".
§4a Rabattsätze bei Schulcoachings
Je nach Anzahl der gebuchten Seminare kommt das Rabattsystem an Schulen zum Einsatz. Dies sagt aus, dass bei der Buchung von zwei Tagen 2% Rabatt verrechnet werden. Bei drei Tagen 3%, bei vier Tagen 4%, bei fünf Tagen 5%, bei sechs Tagen 6%, bei sieben Tagen 7%, bei acht Tagen 8%, bei neun Tagen 9% und bei zehn oder mehr Tagen 10% Rabatt. Buchungen für nur einen Tag, sowie Fahrkostenpauschalen, werden von diesem Rabattierungsprogramm nicht betroffen. Finden die an einer Schule gebuchten Seminare in einem Zeitraum von maximal 30 Tagen statt, erhält die Schule am letzten Tag eine Gesamtrechnung, von dieser der Rabatt bereits abgezogen ist. Liegen das erste und das letzte Seminar weiter als 30 Tage auseinander, erhält die Schule nach jedem Coachingtag direkt eine Rechnung in voller Höhe. Der Rabatt wird hier mit der letzten Rechnung verrechnet. Auf Wunsch der Schule kann der Gesamtbetrag abzüglich der Rabatte auch im Voraus beglichen werden.

§5 Stornierung & Rechnung
Eine Stornierung der Teilnahme am Benimmseminar ist bis 14 Tage vor Beginn ohne Kostenaufwand möglich. Sollte die Stornierung bis zu fünf Tagen vor Beginn erfolgen, behält sich "Der Benimmcoach" vor, eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 50,00 € zu berechnen. Sollte eine Stornierung erst am Seminartag stattfinden, bzw. sollte der Teilnehmer nicht zum Coaching erscheinen, verpflichtet er sich den vollen Betrag zu entrichten. Im Falle eines vollen Teilnehmerfeldes (30 Personen) würde der Platz des Stornierenden nochmalig vergeben und somit eine Verringerung der Aufwandsentschädigung um 40,00 € bewirken. Eine Stornierung ist nur dann gültig, wenn sie per Telefon oder E-Mail erfolgt und bestätigt wird. Diese Rechnung muss dann innerhalb 14 Tagen beglichen werden. Sollte dies nicht passieren, erhält der Schuldner eine kostenlose Zahlungserinnerung. Nach dieser hat er weitere 14 Tage Zeit, den Betrag zu begleichen. Sollte dies nicht den gewünschten Effekt haben, erhält der Zahlungssäumige eine erste Mahnung. Bei dieser fallen zusätzlich 5,00 € als Aufwandsentschädigung und Bearbeitungsgebühr an. Der Schuldner hat nun wieder 14 Tage Zeit, diese Rechnung zu begleichen. Wenn nach Ablauf dieser weiteren Frist immer noch der zu zahlende Betrag nicht eingegangen ist, erhält der Säumige eine letzte Mahnung. Bei dieser fallen zu den bereits in der ersten Mahnung erhobenen Gebühren weitere 5,00 € als Aufwandsentschädigung und Bearbeitungsgebühr an. Sollte auch dies die Zahlungsbereitschaft nicht anregen, so sehe ich mich gezwungen, rechtliche Schritte gegen den Schuldner einzuleiten und diese Forderung an meinen Rechtsanwalt weiterzugeben. Die hier entstehenden Kosten würden gegen die bereits entstandenen Gebühren aufgerechnet werden. Gerichtsstand ist Viechtach. Somit sind auch diese vom Schuldner zu tragen. Bei Stornierung von Vereins-, Schul- und Firmenbuchungen gilt eine Stornofrist von mindestens 14 Tagen. Sollte die Stornierung bis sieben Tage vor Seminarbeginn erfolgen, fallen 50% der gebuchten Seminarkosten an (Fahrkosten sind hierbei nicht Bestandteil der Rechnung). Bei Stornierung bis zum Vortag bzw. am Seminartag werden die vollen Seminarkosten berechnet. Ist es möglich, den Termin auf ein späteres Datum zu verlegen, fallen immer 20 % zusätzlich zum Rechnungsbetrag, abzüglich etwaiger Fahrkosten, an. Bei Zahlungsverzug gelten die oben angegebenen Mahnbedingungen.

§6 Bezahlung
Die Begleichung der Rechnung des Benimmcoachings kann am Ende des Seminars in bar vorgenommen oder mit ausgehändigter Rechnung innerhalb von 14 Tagen getätigt werden. Es ist auch möglich, diesen Betrag vorab per Überweisung zu begleichen, somit gilt der Kontoauszug vorerst als Quittung. Bringen Sie Ihre Originalrechnung bitte zum Seminar mit, damit diese als endgültige Quittung abgezeichnet werden kann. Auch zusammen angemeldete Personen haben selbstverständlich die Möglichkeit, den jeweiligen Coachingbetrag einzeln zu entrichten. Hierbei bitte ich um eine kurze Information vorab.

§7 Zertifikat
Jeder Teilnehmer am interaktiven Benimmcoaching erhält am Ende des Seminars ein Zertifikat, das ihn bzw. sie auszeichnet, über die im Coaching bearbeiteten Themen unterrichtet worden zu sein.

§8 Gutschein
Gutscheine gelten bei den Seminaren als offizielles Zahlungsmittel. Aus diesem Grund sind diese mitzubringen. Die Rückgabe bzw. Erstattung des Gutscheinbetrages ist ausgeschlossen.

§9 Aufnahmen & Kopien
Es ist strikt zu unterlassen, während des Seminars Aufzeichnungen visueller und akustischer Art vorzunehmen. Davon ausgenommen sind Presseinterviews, zu denen der Benimmcoach Thomas Martin Köppl persönlich anwesend ist. Weiter ist das Kopieren der Seminare sowie der Seminarunterlagen aufs schärfste untersagt. Dies gilt im Besonderen für das öffentliche Vorführen der DVDs des Benimmcoaches, dazu zählen auch Schulen, Vereine und Firmen. Bei Zuwiderhandlung können rechtliche Schritte eingeleitet werden.

Der Benimmcoach / Thomas-Martin Köppl / Am Sonnenhügl 18 / 94269 Rinchnach / Tel.: 0 15 15 999 333 5 / info(at)der-benimmcoach.de / Steuernummer: 170/238/51040 (Stand 2015)

HOCHZEITS AGB´S

§10 Anmeldung
Die Anmeldung, um das Hochzeitstagsmanagement buchen zu können, muss spätestens 14 Tage vor dem anstehenden Hochzeitstag erfolgen und durch "Der Benimmcoach" bestätigt werden. Eine Anmeldung ist hierbei ausschließlich schriftlich gültig. Diese kann zum einen über die Homepage http://www.der-benimmcoach.de unter dem Link "Anmeldung" erfolgen, oder auch mit den Downloaddateien per Fax oder Post. Die buchenden Personen erhalten anschließend einen kleinen Fragebogen zu manchen Einzelheiten der Hochzeit, wobei dieser auch in verbaler Form über Telefon erfragt werden kann. Abschließend wird eine Bestätigung durch "Der Benimmcoach" das Paar erreichen.

§11 Preise & Leistung
Das Hochzeitstagsmanagement überspannt folgende Leistungen: Zeitmanagement, Moderation, Problemlösung und Kommunikation. Alles für einen Zeitraum von 10:00 - 01:00 Uhr. zu einem Managementhonorar von 450,00 € für den gesamten Zeitraum. Wenn eine weitere Betreuung der übrigen Gäste gewünscht wird, errechnet sich dadurch ein Stundenhonorar von 40,00 €. Sollten weitere Leistungen, beispielsweise bei der Problemlösung, entstehen, sind diese selbstverständlich gesondert zu entrichten. Darunter können unter anderem ein Ersatzwagen, Blumenersatz, oder eventuell auch Taxikosten falle, soweit dies zuvor abgesprochen ist.

§12 Stornierung
Eine Stornierung ist nur in schriftlicher Form ist kostenfrei in einem Zeitraum bis maximal 21 Tage vor dem Event möglich. Erfolgt die Stornierung zwischen dem 20. und 7. Tag vor der Hochzeit, fallen Stornogebühren von 50% des Grundbetrags an. Bei einer Stornierung nach dem 7. Tag vor dem Event fallen die gesamten Grundkosten als Stornogebühr an.

§13 Rechnung & Mahnung
Tage nach der Hochzeit erhält das Paar, bzw. die buchenden Personen die Abschlussrechnung. Es bleiben 14 Tage Zeit um diese zu begleichen. Sollte sich das Paar auf der Hochzeitsreise befinden, beginnen die 14 Tage erst am Tag der Heimkehr. Ist nach dieser Zeit keine Begleichung eingegangen, erhält der Auftraggeber eine kostenlose Zahlungserinnerung. Diese bietet wiederum 14 Tage zur Begleichung Zeit. Sollte auch danach kein Geldeingang verzeichnet werden können wird dem Auftraggeber eine erste Mahnung mit 5,00 € Aufwandsentschädigung und Bearbeitungsgebühr zugesandt. Auch diese bietet wieder 14 Tage zur Begleichung Zeit. Wenn auch zum Ablauf dieser Frist die Rechnung mit den ersten Mahngebühren nicht beglichen wurde, wird eine zweite und gleichzeitig letzte Mahnung erstellt. Diese beinhaltet nochmals 5,00 € Aufwandsentschädigung und Bearbeitungsgebühr. Auch hier hat der Auftraggeber wieder 14 Tage Zeit diese zu begleichen. Sollte jedoch auch dies nicht zum gewünschten Ziel führen, wird nach dieser weiteren Frist das Anliegen weitergegeben und gegen den Auftraggeber rechtliche Schritte eingeleitet. Diese dabei entstehenden Kosten werden selbstverständlich der aktuellen Gesamtrechnung auferlegt.

§14 Fahrkosten
Fahrkosten fallen nicht an, wenn der Veranstaltungsort nicht weiter als maximal 100 km, ausgehend von 94269 Rinchnach, entfernt liegt. Sollte der Fall eintreten, und die Entfernung doch größer sein, so werden 0,30ct pro Kilometer der gesamten Fahrstrecke (zuvor bereits 200 km abgezogen) aufgerechnet.


Lieferbedingungen stand 2012